Veranstaltungen November 2017

Produktion - Text - Geschäftsstrategie: Schlüsselfelder der Freiberuflichkeit in der freien darstellen Kunst
Ein Seminar mit Helena Tsiflidis, Tina Turnheim, Melanie Seifart und Peter Kessel / Special für Mentees des Performing Arts Programm
Zeit: 02. – 04. November 2017, 10:00 – 18:00 Uhr
Ort: EDEN*****STUDIOS, Breite Strasse 43, 13187 Berlin

Das Performing Arts Programm bietet mit dem Mentoring-Seminar Produktion - Text - Geschäftsstrategie: Schlüsselfelder der Freiberuflichkeit in der freien darstellen Kunst ein spezielles Weiterbildungsformat für Mentees des Performing Arts Programm an. Das Seminar ist in drei Bausteine unterteilt:

1 | Produktion
Startpunkt dieses Seminars ist die Erarbeitung eines modellhaften Produktionsablaufs, der als Handreichung zur Reflektion und Professionalisierung eigener Arbeitsstrukturen dienen soll. Dabei stehen grundlegende Fragen zu Förderstrukturen in Deutschland, zur Antragstellung, zu Formen der künstlerischen Zusammenarbeit sowie zu generellen Arbeitsschritten und zur Zeitstruktur im Mittelpunkt. Ebenso soll stets eine Brücke zwischen modellhaften Überlegungen und konkreten Fragestellungen und Erfahrungen der Teilnehmer*innen geschlagen werden. Abschließen wird das Seminar mit praktischen Übungen Budgeterstellung (z.B. für Gastspiele, spezielle Förderprogramme), die sich an den Fragestellungen der Teilnehmer*innen orientieren.
Mit Helena Tsiflidis (Produzentin, Projektmanagerin)

2 | Textarbeit
Im Textworkshop-Block haben die Mentees die Gelegenheit in je 45-minütigen Einzelgesprächen eine individuelle Beratung ihrer Textbaustellen zu erhalten. Ganz gleich, ob sie nach den richtigen Worten suchen, um ihre Projektideen antragstauglich zu machen, ihre Arbeit in einer Kurzbeschreibung präsentieren oder einen Newsletter auf die Beine stellen wollen, oder auch ganz allgemein ihren Ton suchen.
Mit Tina Turnheim (Theatermacherin und -theoretikerin)

3 | Business Model Canvas, Effectuation – WHAT!!!?
Gruppen, Unternehmen und Solokünstler*innen in den freien darstellenden Künsten, die gerne ein über Kulturförderung hinausreichendes Geschäftsmodell entwickeln wollen, können in diesem kompakten Workshop die wichtigsten Grundlagen einer individuellen Geschäftsplanung erlernen. Die Teilnehmer*innen lernen Grundlagen des Business Model Canvas, das Menschen schnell ermächtigt umsichtig zu gründen und finanzielle und wirtschaftliche Belange selber zu steuern. Und erfahren mehr über die ressourcenbezogene Managementmethode Effectuation.
Mit Melanie Seifart und Peter Kessel (Kreativ Kultur Berlin)


Pro.formance: Seminar C – Arbeitswelten erforschen*
Workshop-Leiterin: Eva Hartmann
Zeit: Donnerstag, 09.11.2017, 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: N.N.

Es gibt unterschiedliche Arten, tätig zu sein. Der/die ein/e zieht es vor, alleine zu arbeiten. Wie sprichst Du mit Dir selbst und organisierst und motivierst Dich?
Wie bist Du Dein eigener herausfordernder Boss?
Der/die andere arbeitet gerne mit anderen – und dort als Teil eines Teams in flachen Hierarchien oder doch lieber mit einem/r Chef*in an der Spitze?
Wer übernimmt die Verantwortung und wie entsteht Motivation jedes/r einzelnen – in dem einen oder anderen oder weiteren Modellen?
Diesen und noch mehr Fragen möchte sich dieses Seminar widmen – durchsetzt von praktischen Übungen.

*keine externe Teilnahme mehr möglich.


3. Netzwerktreffen der Expert*innen der Beratungsstelle
Thema: Umsatzsteuer

Zeit: 15. November 2017, 17:00-20:00 Uhr
Ort: Ballhaus Ost, Pappellallee 15, 10437 Berlin

Synergie-Effekte durch geballtes Know-How!
Beim dritten Netzwerktreffen der Expert*innen der Beratungsstelle dreht sich diesmal alles um das Thema Umsatzsteuer.

Anmeldung bitte unter therese.schmidt(at)pap-berlin.de


Pro.formance: Seminar D – Schubladen öffnen*
Workshop-Leiterin: Christina Runge
Wann: Mittwoch, 15.11.2017, 10:00 – 17:00 Uhr
Wo: EDEN*****STUDIOS, Breite Strasse 43, 13187 Berlin

Gemeinsam schauen wir auf nicht verwirklichte Konzepte, abgelehnte Förderanträge oder halb durchdachte Ideenskizzen. Ist das Projekt als Ganzes noch relevant für uns? Oder gibt es Teile darin, die wir in etwas Anderes transformieren wollen? Oft bleiben Konzepte unverwirklicht, weil wir nicht die Zeit haben, sie zu überdenken. Das Workshop-Modul soll einen Raum bieten, sich Klarheit zu verschaffen: reset oder delete?

*keine externe Teilnahme mehr möglich.


Imag?ne™ – Teil 1
Ein Workshop mit Rivca Rubin und Eva Hartmann / Special für Berater*innen, Mentor*innen und Expert*innen
Zeit: 16. – 18. November 2017, 10:00-17:00 Uhr
Ort: Centre Français de Berlin, Müllerstrasse 74, 13349 Berlin, Raum 116

Das Performing Arts Programm bietet mit Imag?ne™ ein spezielles Weiterbildungsformat für Expert*innen, Mentor*innen und Berater*innen an. Level 1 ist die Voraussetzung zur Teilnahm an Level 2, welches für Frühjahr 2018 geplant ist!

imag?ine yourself
Verfolge Deine Idee.//Triff Entscheidungen mit Zuversicht.// Steigere Dein Selbstvertrauen und Dein Selbstwertgefühl.// Entwickle Deine Methode.

enable others to imag?ne
Fördere konsequentes Denken.// Aktiviere Prozesse statt anzuleiten.// Gib Feedback, welches Weiterentwicklung anregt.// Coache andere, um den besten Weg in ihnen zum Vorschein zu bringen.

Die Kurssprache ist Englisch. Übersetzung ins Deutsche vor Ort möglich.
Das Angebot ist kostenfrei, eine verbindliche Anmeldung zur Teilnahme an allen drei Tagen bis zum 10. November 2017 unter beratung(at)pap-berlin.de.

* Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung und Einladung


Anmeldung und individuelle Termine

Das Beratungsangebot ist für Kulturschaffende mit Berliner Meldeadresse kostenfrei. Lediglich eine Anmeldung ist für alle Angebote erforderlich. Das Team der Beratungsstelle steht jederzeit für Fragen, Anregungen und individuelle Terminvereinbarungen zur Verfügung.

Informationswünsche, Anmeldungen und Terminanfrage bitte an beratung(at)pap-berlin.de